Winterwandern

Winterwanderweg durch den Lehenwald

Ein Winterwald steckt voller Wunder. Mancherorts malen unsichtbare Wesen Spuren in den Schnee, die Stille erzählt tausend Geschichten. Schweigend stapft man durch den weißen Wald und jeder Schritt schafft neue Spuren. Unterwegs glitzern Sterne im Wald, zersplitterte Sonnenstrahlen zwischen unzähligen Eiskristallen. Und für einen Moment scheint in der kalten Winterluft sogar die Zeit eingefroren.
Nicht weit von Seefeld entfernt und doch fernab von den Geräuschen des Dorfzentrums liegt der Lehenwald auf dem Hochplateau auf 1.200 Metern. Der Wanderweg schlängelt sich mehrere Kilometer weit durch den romantischen Winterwald. Dabei glitzert der Schnee auf den Bäumen und es scheint, als würde er die Geräusche des Alltags verschlucken.
Was bleibt, sind das leise Knacken und Knirschen der Schritte im Schnee, das sanfte Ein und Aus des Atems und friedvolle Ruhe. Der Sound des Winterwanderns bringt Kinder und Erwachsene leichter zum Einschlafen, hilft beim Entspannen und stillt die Sehnsucht nach Bergen und Schnee.

Echt erholsam